Sponsorenlauf am 20.06.2017 im Rahmen des Projekts „Caritas in Bewegung“ zu Gunsten der Schulwanderfahrt nach Duisburg 2018

Schon am frühen Dienstagmorgen fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Vinzenz-von-Paul-Schule bei herrlichem Sommerwetter am Beckumer Tuttenbrocksee ein, um im Rahmen des Projekts „Caritas in Bewegung“ und des von der Schule initiierten Sponsoren-laufs Spenden zu erlaufen.
Alle Schülerinnen und Schüler von der Primarstufe bis zur Berufspraxisstufe erhielten eine Sponsorenkarte, mit der sie im Vorfeld selbstständig auf Sponsorensuche gegangen sind. Mit jeder gelaufenen Runde sammelten sie so Spenden, die im vollen Umfang der Schul-wanderfahrt nach Duisburg im nächsten Schuljahr zu Gute kommen.
Die Organisatoren Wolfgang Drude, Hildegard Kaiser und Thomas Feldmann zeigten sich nicht nur zufrieden, sondern glücklich mit dem Verlauf des Sponsorenlaufs und der Gesamt-veranstaltung: „Die Schülerinnen und Schüler sowie die Mitarbeiter haben sehr motiviert teil-genommen und durch viele Runden einen beachtlichen Betrag erlaufen. Es war eine gelun-gene Veranstaltung.“

Die Schülerinnen und Schüler sind viele, viele Runden zu je 2.300 Meter gegangen, gelaufen mit dem Fahrrad oder einem Kettcar gefahren. „Einzelne Schüler waren so eifrig dabei, dass sie alleine mehr als 20 Runden, also unglaubliche 46 Kilometer, gelaufen oder mit dem Fahr-rad gefahren sind. Das war richtig klasse“, freute sich Andreas Hülser über den Eifer der Schülerinnen und Schüler.
Insgesamt ist somit ein Spendenbeitrag von 1.135,50 € zusammen kommen. Dafür gilt auch noch einmal allen Sponsoren ein herzliches Dankeschön!

26. Juni 2017 Elterninformationsabend

Der Förderverein unserer Schule finanziert einen Elterninformationsabend

Thema:
Betreuungs- und Sozialrecht für Menschen mit geistiger Behinderung

am Montag, 26.06.2017 wird Herr Sebastian Tenbergen in unserer Schule einen Informationsabend zum Thema Betreuungs.- und Sozialrecht für Menschen mit geistiger Behinderung gestalten. Insbesondere werden die Themenbereiche Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Grundsicherung, Schwerbehindertenrecht, Kindergeld und allgemeine Verfahrensvorschriften behandelt. Herr Tenbergen ist als ausgebildeter Jurist schwerpunktmäßig beim Bundesverband für körper- und mehrfach behinderte Menschen in Köln tätig. Er ist en ausgewiesener Experte in diesen Fragen. Sicher wird auch genügend Zeit sein, individuelle Fragen zu beantworten.

Wandertag der Primarstufe

  

Am Mittwoch, den 12.03.2017 fand der alljährliche Ausflug der Primarstufe nach Langenberg zum Indoor Spielplatz Käptn` Kid statt. Zum Glück war die Busfahrt sehr kurz, denn alle Kinder waren schon unheimlich aufgeregt und haben sich riesig gefreut.  Nach der Ankunft hieß es 4 Stunden lang Toben, Klettern, Hüpfen, Springen, Fußballspielen und und und…
Gekrönt wurde der Ausflug von einem tollen Mittagessen. Es gab Pommes mit Mayo und Ketchup sowie Chicken Nuggets. Klar, dass es allen gut geschmeckt hat.

weitere Bilder hier! Weiterlesen

Interaktives Lernen in der Bücherei Beckum

 

Im Rahmen des Lernbereichs Öffentlichkeit begrüßte Frau Paulmichel, Leiterin der öffentlichen Bücherei Beckum, mehrfach die Schülerinnen und Schüler der BPS 1. Was gibt es alles in der Bücherei in Beckum und wo kann ich es finden? Zu welchen Sachthemen kann ich Bücher auf meinem Leseniveau finden? Eine Führung und eine Arbeitseinheit mit dem interaktiven Whiteboard der Bücherei, bei dem alle Schüler der Lerngruppe integriert werden konnten, lieferten die Antworten. Weiterhin gab es die Möglichkeit für die Klasse, ihr eigenes Klassenbild mit Namen, Buchstaben, Symbolen, Zeichen und Farben zu gestalten. Beim abschließenden Treffen gab es einen besonderen Leckerbissen für die Schüler: Das Märchen vom Froschkönig wurde mit altersangemessenen Grafiken und lustigen Wendungen nacherzählt. Alle Schüler arbeiteten aktiv an der Gestaltung der Geschichte mit und erzielte ein tolles Ergebnis!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Wir gratulieren Niklas Niehaves und Birte Damm zur bestandenen Prüfung!
Beide absolvierten eine eineinhalbjährige praktische Zeit als Lehramtsanwärter an unserer Schule und sind nun ausgebildete Sonderpädagogen!

Unterrichtsfahrt zur DASA

  
Am Mittwoch, dem 01.02. fuhren die 4 Kurse der Berufspraxisstufe nach Dortmund zur DASA.
Die DASA wurde 1993 als Deutsche Arbeits-Schutz-Ausstellung eröffnet und versteht sich als kreativer Lernort für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit mit hohem Freizeitwert. Auf einer Größe von zwei Fußballfeldern erstrecken sich spannende Erlebniswelten.
Die Schüler/innen nahmen an einer Führung durch die Sonder-Ausstellung zu Berufskrankheiten „Wie geht`s“ teil. Diese richtete sich vor allem an junge Erwachsene, die den Start ins Berufsleben vor sich haben. Die Besucher wählten einen Character aus Weiterlesen

Betriebsbesichtigung bei der Kerzenmanufaktur

   
Am Dienstag, 24.01. besichtigte die BPS 2 die Kerzenmanufaktur im Gewerbegebiet in Ahlen. Diese gehört zu den ganz wenigen Manufakturen in Europa, in denen noch Kerzen in traditioneller Handwerkskunst gefertigt werden.
Die Schüler/innen waren beeindruckt von der Vielfalt in der Kerzenproduktion und der handwerklichen Geschicklichkeit der Beschäftigten. Sie nutzen nach der Betriebsbesichtigung gerne die Möglichkeit, im Olfe-Lädchen einige Kerzen zu kaufen.

Text: H. Weidlich                     Weitere Bilder: Weiterlesen

Tanz-Abschlussball der BPS am 18.01.2017

Ein großer Schritt auf dem Weg ins Erwachsensein für 21 Tanzschüler/innen!

Unter der fachkundigen Anleitung von Tanztrainerin Irene Lisowski erlernten alle einen coolen Partytanz, den Langsamen Walzer und den Discofox. Gleichzeitig übten sie mit viel Spaß das höfliche Umgehen mit ihren Tanzpartnerinnen und Tanzpartnern sowie das Auffordern zum Tanz.
Einige Paare versuchten sich an der Rumba und am ChaChaCha. Es klappte hervorragend. Den Höhepunkt des 15 Wochen andauernden Tanzkursus bildete der große Abschlussball in der festlich geschmückten Aula der Vinzenz-von-Paul-Schule. Ein großartiges Erlebnis, das vielen immer im Gedächtnis bleiben wird.
Hier einige Antworten auf die Frage: „Was hat dir am besten gefallen?“ Weiterlesen

Karneval 2017

   

Am Mittwoch 22.2.17 ist die Sekundarstufe I und die Berufspraxisstufe in die Stadthalle nach Ahlen zum POKIKA gefahren. Unsere Trommelgruppe „Drums alive“ hatte wie jedes Jahr einen Programmpunkt auf der Bühne. Die Primarstufe hat gemeinsam in der Eingangshalle gefrühstückt und Karneval gefeiert.

  

Am Freitag 24.2.17 war in der Schule das Motto „Was mir am Karneval gefällt, ist die Stimmung in der Holter-Welt“. Es wurde viel getanzt und es Weiterlesen

Schneeausflug nach Schmallenberg

  

     

Wir sind mit dem Bus nach Schmallenberg gefahren. Wir sind durch drei Tunnel gefahren. Der Busfahrer hat sich im Schnee fest gefahren. Der Bus musste rückwärts wieder eine lange Straße raus fahren.
Als wir da waren, haben wir gefrühstückt. Wir sind mit einem Fließband den Berg hoch gefahren.
Dann sind wir mit dem Schlitten den Berg runter gefahren. Leonie hatte ein bisschen Angst. Aaron war mutig und hat sich getraut. Zoey ist mit Frau Sandfort gefahren. Es hat uns gut gefallen.

Von Frau Hahne, Leonie und Aaron Klasse 1