Schneeausflug nach Schmallenberg

  

     

Wir sind mit dem Bus nach Schmallenberg gefahren. Wir sind durch drei Tunnel gefahren. Der Busfahrer hat sich im Schnee fest gefahren. Der Bus musste rückwärts wieder eine lange Straße raus fahren.
Als wir da waren, haben wir gefrühstückt. Wir sind mit einem Fließband den Berg hoch gefahren.
Dann sind wir mit dem Schlitten den Berg runter gefahren. Leonie hatte ein bisschen Angst. Aaron war mutig und hat sich getraut. Zoey ist mit Frau Sandfort gefahren. Es hat uns gut gefallen.

Von Frau Hahne, Leonie und Aaron Klasse 1

Ehrung zum 25-jährigenDienstjubiläum

v.l.: Herr Thomas Feldmann (Schulleiter), Frau Susanne Kolmitz, Herr Franz-Josef Prangemeier (Vorsitzender des Caritasrates im Kreisdekanat Warendorf)

Im Rahmen einer Gesamtkonferenz wurde Frau Susanne Kolmitz nun für ihre 25-jährige Tätigkeit als Sonderschullehrerin an der Vinzenz-von-Paul-Schule geehrt. Nach Abschluss ihres Referendariates an der Vinzenz-von-Paul Schule wurde sie im September 1991 als Sonderschullehrerin hier eingestellt. Als studierte Hauswirtschaftslehrerin gestaltete sie maßgeblich diesen Unterrichtsbereich in der Schule mit. Frau Kolmitz ist seit vielen Jahren vor allem als Klassenleitung in der Sekundarstufe I eingesetzt. Darüber hinaus war sie als Inklusionslehrerin an der Overberg-Hauptschule in Ahlen und als Stufensprecherin in der Sekundarstufe I tätig. Herr Franz-Josef Prangemeier, Vorsitzender des Caritasrates im Kreisdekanat WAF, überreichte ihr mit besten Wünschen für die Zukunft als Dank die silberne Ehrennadel des Caritasverbandes.

Sternsingeraktion 2017 an der Vinzenz von Paul Schule

Die Sternsinger der Klasse 9 zogen zu dem Lied „Stern über Bethlehem“ durch alle Klassen der Schule, ausgestattet mit Holzstern, Spendenbüchse Aufklebern. Die Spendenbereitschaft für bedürftige Kinder der Welt war groß.

Text der Könige:
Ganz nahe der Stadt Bethlehem da blieb der Stern der Weisen stehn.
Im Stalle dort bei Schaf und Rind da fanden sie das Jesuskind.

Wir wandern nun von Haus zu Haus und rufen seine Botschaft aus.
Wer liebe lebt und Liebe gibt, der Zeigt dass Gott ihn wirklich liebt.

So bitten wir vor eurem Haus, teilt auch uns die Gaben aus.
Helft armen Kindern in der Welt mit viel Liebe und mit Geld!

Der Segen Gottes ist euch nah. Das wünscht euch die Dreikönigsschar.

Mofakurs kennt kein schlechtes Wetter

      

Der einsetzende Schnee am vergangenen Sonntag hat die Schüler unseres Mofakurses nicht davon abgehalten, Erfahrungen auf diesem rutschigen Untergrund zu machen. Nach ängstlichem Beginn wurden die Schüler immer sicherer und vertrauter, so dass zum Abschluss rutschige Bremsübungen durchgeführt werden konnten.

    

Besondere Aktionen in der Adventszeit in der Klasse 9+10


In der Vorweihnachtszeit stand neben dem Besuch der Eisbahn auf dem Beckumer Marktplatz auch der Besuch im Oelder Kino auf dem Programm.
Am Anfang konnten einige von uns noch nicht so gut fahren, aber mit der Zeit klappte es immer besser und zum Schluss drehten viele Schüler auf Schlittschuhen ihre Runden und alle hatten viel Spaß.

     

Projekt: Energiesparen macht Schule

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Der sparsame Umgang mit Energie ist wesentliche Voraussetzung, um Klimaziele zu erreichen. Dabei kommt Kindergärten und Schulen eine besondere Bedeutung zu. Einerseits sind sie große Energieverbraucher; andererseits ist es die pädagogische Aufgabe, Kinder und Jugendliche frühzeitig für die Notwendigkeit klimaschonenden Handelns zu sensibilisieren und den sorgsamen Umgang mit Energie und Ressourcen einzuüben.
Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert der Bund ein auf 4 Jahre angelegtes Energiesparprojekt in den 4 Kindergärten und 2 Förderschulen des Caritasverbandes. Das Projekt wird Weiterlesen

Adventsbasar in der Vinzenz-von-Paul-Schule

    

Am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016 fand der alljährliche Adventsbasar in die Eingangshalle der Schule statt. Seit den Herbstferien wurde im Arbeitslehreunterricht der BPS verstärkt im Rahmen der Schülerfirma „Vinzenz-Power“ für den Adventsbasar geplant, eingekauft und gearbeitet. So bot die BPS 1 Türkränze und Adventsgestecke sowie selbst gegossene Kerzen und Seidenmalkarten an. Die BPS 2 hatte Klassiker wie Topf-Untersetzer im Angebot und überraschte mit Eichenholz-Engeln und Tannenbäumen aus Fundholz. Die Textilgruppe Weiterlesen

BPS-Weihnachtsausflug zum Freizeithaus Neubeckum

 

         

Am Donnerstag, 08.12.2016, machte sich die komplette Berufspraxisstufe auf den Weg nach Neubeckum, um das Freizeithaus mit all seinen Facetten zu nutzen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten die hauseigene Kegelbahn nutzen, sich einen Film im oben angelegten Kinosaal anschauen oder sich beim Tischtennis und Billard spielen sportlich betätigen. Zudem luden die Kickertische zu spannenden Duellen ein. So konnten gerade die älteren Schülerinnen und Schüler das Freizeithaus kennen lernen, um es demnächst vielleicht auch selbstständig in ihrer Freizeit aufzusuchen.

Mittags gab es dann eine Stärkung in Form von Döner, Lahmacun und Pommes. So kam an diesem Tag jeder auf seine Kosten.

Jan Buscher und Daniel Charissé bedankten sich im Namen aller beim Freizeithausleiter Uwe Mischke und überreichten ihm selbstgefertigte Produkte der Schülerfirma Vinzenz-Power.

Für alle Beteiligten war es ein rundum gelungener Tag und wir werden sicher wieder kommen.

  

 

 

Besuch der Primarstufe im Berufskolleg

20161109_141801 20161109_144151

Zehn SchülerInnen der Primarstufe wurden auch in diesem Jahr von SchülerInnen des Berufkollegs in Beckum eingeladen. Sie wurden in eine wunderschöne Märchenwelt entführt mit vielen liebevoll vorbereiteten Aktivitäten. So durften unsere Schülerinnen mit den Wölfen tanzen, mit Hänsel und Gretel ein Knusperhäuschen basteln, Prinzessinnen malen und natürlich essen und trinken. Zum Schluss spielten die SchülerInnen des Berufskollegs sogar noch ein Märchentheater vor. Unsere Bilder, Hexenhäuschen und kleine Tüten mit Süßigkeiten durften wir natürlich mit nach Hause nehmen. Ein bisschen war es wie auf einem gelungenen Kindergeburtstag. Es war für uns ein wunderschöner Ausflug und wir danken dem Berufskolleg von Herzen. Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder!