Archiv der Kategorie: Allgemein

Verwaltungsanwesenheit

Liebe Eltern,

die Verwaltung in der Schule ist ab sofort wie folgt besetzt:

Montags von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwochs von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstags von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitags von 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr

In diesen Zeiten können Sie Material zurückbringen und abholen und uns telefonisch erreichen.

Hier finden Sie noch einen Elternbrief der Ministerin für Schule und Bildung NRW Fr. Gebauer

Änderungen zur Betreuung

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Maßnahmen zur Corona-Pandemie werden nun immer schärfer. Dies stellt Sie und Ihre Familien vor immer größere Herausforderungen. Die Lehrerinnen und Lehrer ihrer Kinder werden sich weiterhin bei Ihnen telefonisch melden. Sofern Sie es wünschen, wird Lern- und Beschäftigungsmaterial für Ihre Kinder zusammengestellt. Sie erhalten das Material dann per Mail, per Post oder Sie können es in der Schule abholen. Hausbesuche werden nicht mehr stattfinden. Die Schule ist weiterhin zu den üblichen Schulzeiten besetzt. Falls die Eingangstür verschlossen ist, machen Sie sich bitte an den Fenstern der Verwaltung bemerkbar oder rufen Sie die ausgehängten Handynummern an.

Das Land NRW hat sein Programm zur Notbetreuung erweitert. Ab sofort können berechtigte Eltern ihre Kinder auch samstags, sonntags und in den Osterferien in den Schulen betreuen lassen. Die genauen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen des Ministeriums oder rufen Sie uns an.

Link zum Schulministerium NRW:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit. Halten sie Abstand!

Thomas Feldmann

Weitere Informationen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nun ist die Schließung der Schule seit einem Tag in Kraft. Eine Notgruppe haben wir bisher nicht einrichten müssen. Weiterhin gilt, dass Sie jederzeit einen Antrag auf Betreuung stellen können, vorausgesetzt Sie erfüllen die dafür geltenden Voraussetzungen. Den Link zum Antragsformular finden sie hier: Betreuungsbedarfsantrag . Mit der Anerkennung des Betreuungsbedarfes ist der Transport zur Schule leider noch nicht geklärt.  Ein Schülertransport wird seitens der Bezirksregierung nicht finanziert. Wir müssten ggf. eine gemeinsame Lösung finden.

Alle Schülerinnen und Schüler können durch ihre Klassenlehrer weiter mit Unterrichts- und Beschäftigungsmaterial versorgt werden. Die Klassenlehrer werden sie mehrmals wöchentlich anrufen und den Bedarf erfragen. Gerne können sie sich aber auch direkt an die Schule wenden. Sekretariat und Schulleitung sind weiterhin zu den üblichen Schulöffnungszeiten besetzt. Wir sind telefonisch, per Mail, aber auch direkt vor Ort erreichbar. Falls die Außentür verschlossen ist, machen Sie sich einfach vor den Fenstern der Verwaltung bemerkbar!

Sie dürfen sich übrigens nicht nur in schulischen Fragen an uns wenden. Der Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf verfügt über ein großes Netz an Hilfsmöglichkeiten. Wir vermitteln gerne, können aber nichts versprechen.

Wir wollen versuchen, auf dieser Homepage ein Fenster zu installieren, in dem Sie nach Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten für Ihr Kind suchen können. Das kann der Link zu einer tollen Homepage oder auch ein kindgerechtes Bildrezept sein, das Sie mit ihren Kindern nachkochen können. Oder auch dieser kleine Tipp, schreiben Sie doch einfach mal einen netten Brief an ferne Angehörige. Ihr Kind kann etwas dazu malen oder sogar selbst schreiben. Das macht Spaß und bereitet Freude beim Empfänger. Insbesondere die älteren Angehörigen sind ja oft nicht in digitalen Netzwerken unterwegs. Hier noch ein paar Verlinkungen für Sie:

https://www.ohrka.de
https://www.infektionsschutz.de/mediathek/filme/filme-fuer-kinder/#c7763
www.kigaportal.com
https://www.kigaportal.com/ng/ng6/de/ideen/eltern
Corona-Entertainment für Kinder
https://www.tagesschau.de/inland/corona-kinderprogramm-101.html
Alba´s tägliche Sportstunde
https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1174
http://www.vvp-schule.de/wp-content/uploads/2020/03/Fantakuchen1.pdf
http://www.vvp-schule.de/wp-content/uploads/2020/03/Fantakuchen2.pdf
https://www.blinde-kuh.de
https://www.fragfinn.de/
https://www.wdrmaus.de 
Rezeptbuch gegen Langeweile
AntiKrisenBonbon
Schatzsuche
Lernen mit Kindern
https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1176&em_src=nl&em_cmp=NLLIN%2F2020%2F03_Sonderausgabe_LIN-Digital
Was können Eltern zu Hause tun

Machen Sie das Beste aus dieser Zeit!

Liebe Grüße

Thomas Feldmann

 

Erreichbarkeit

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir befinden uns in einer für alle Menschen neuen und unbekannten Situation. Sicherlich hatten Sie, liebe Eltern, am Wochenende viel damit zu tun die nächsten Wochen zu organisieren und eine möglichst gute Lösung für Ihre Kinder zu finden. Bestimmt sind Sie in Sorge über die bevorstehende Zeit und fragen sich wie das alles funktionieren soll… wir fragen uns das auch…

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir uns regelmäßig bei Ihnen, liebe Eltern, und auch bei Euch, liebe Schülerinnen und Schüler melden und über das Aktuelle aus der Schule berichten und vielleicht den ein oder anderen Hinweis und Tipp geben…

Das Sekretariat ist per mail erreichbar (sekretariat@vvp-schule.de) und im Vormittagsbereich auch telefonisch (02521-5577).

Eine Notbetreuung  mit Transport für Schüler, deren Eltern der Betreuungsbedarfsantrag genehmigt wurde, wird in Kürze eingerichtet. Sie werden informiert.

Hier finden Sie einen Erklärfilm für Ihre Kinder zu dem Corona-Virus:
Film

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund!
Th.Feldmann (Schulleiter)

Betreuungsbedarf während der Schulschließungszeit

Erziehungsberechtigte die einer unabkömmlichen beruflichen Tätigkeit nachkommen, die zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur dient, wie z.B. Gesundheitsversorgung, Transport und Verkehr, Ernährungsversorgung etc. können beigefügten Antrag von ihrem Arbeitgeber ausfüllen lassen, damit ihr Kind in der Notbetreuung untergebracht werden darf.

Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers

Wir informieren Sie zeitnah nach Antragstellung über die Entscheidung und Vorgehensweise der Betreuung.

Pressemitteilung des Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Coronavirus: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

arabische Pressemitteilung
bulgarische Pressemitteilung
englische Pressemitteilung
kurdische Pressemitteilung
persische-farsi Pressemitteilung
polnische Pressemitteilung
rumänische Pressemitteilung
russische Pressemitteilung
türkische Pressemitteilung

Deutsche Pressemitteilung:
Ministerin Gebauer: Die landesweite Einstellung des Unterrichtsbetriebs ist eine Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus
Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:

Düsseldorf, den 13. März 2020. Das Landeskabinett hat heute die Entscheidung getroffen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen im ganzen Land ab einschließlich Montag, dem 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärte: Weiterlesen

Schulschließung

Liebe Eltern,
wie Sie sicher den Medien entnommen haben, hat die Landesregierung NRW beschlossen, dass der Unterricht in ganz NRW ab Montag den 16.3.2020 ruht. Das bedeutet der Schulbetrieb ist bis zu den Osterferien eingestellt. Auch unsere Busunternehmen werden die Schüler ab Montag nicht mehr befördern. Sollten Sie eine Betreuung Ihres Kindes in der Schule benötigen, informieren Sie uns bitte per mail (sekretariat@vvp-schule.de) und denken Sie daran, dass der Transport durch Sie selbst organisiert werden muss.

Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Th. Feldmann
Schulleitung

Corona Pandemie

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in einigen Bundes- und Nachbarländern sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen worden. Auch in unserem Bundesland rechne ich kurzfristig mit einem entsprechenden Beschluss. Ich kann mir gut vorstellen, dass das in Ihren Familien vielfach zu Betreuungsproblemen führen wird. Dennoch hielte ich so eine Entscheidung zum Schutz immunschwacher Bevölkerungsschichten für angemessen.

Auch in unserer Schule wären etliche Kinder aufgrund ihres Gesundheitszustandes bei einer Erkrankung sehr gefährdet. Für den Fall, dass in NRW auch in der kommenden Woche der Schulbetrieb aufrechterhalten wird möchte ich Ihnen daher freistellen, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken.

Falls Sie Ihr Kind aufgrund der Gefährdungslage zu Hause behalten wollen, gilt es als entschuldigt! Bitte informieren Sie in diesem Fall das Sekretariat.

Mit herzlichem Gruß

Feldmann (Schulleiter)

Terminabsagen auf Grund des Corona-Virus

Auf Grund der Entwicklung der Corona-Virus-Infektion haben wir als Schule, in Absprache mit der Elternpflegschaftsvorsitzenden, unserem Träger und dem Gesundheitsamt vereinbart, vorsorglich alle Klassenfahrten und auch den Tag der Begegnung abzusagen.

Eine Elterninformation dazu wird den Schülern heute noch mitgegeben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.